Dienstag, 31. März 2015

[Zusammenfassung] Miri´s süße Welt wird 1 Jahr


Ich habe so tolle Beiträge von euch bekommen! Dafür ein herzliches Dankeschön! Zum Glück muss ich niemand auswählen, denn das würde mir richtig schwer fallen. Hier nun die Teilnehmer: 

Sonntag, 29. März 2015

Brötchen-Wurm


Bei Geburtstagen ist es im Kindergarten üblich, dass das Geburtstagskind (natürlich eher die Eltern) für die Gruppe etwas zum Frühstück mitbringt. Die meisten geben eher etwas herzhaftes für die Kinder mit, oder nur noch eine kleine Süßigkeit als Ergänzung. Das hatte ich für Junior auch geplant. Das "Hauptessen" sollte was deftiges sein, und zum Nachtisch gab es dann noch für jeden einen kleinen Kuchen. 

Donnerstag, 26. März 2015

[Wanderbuchaktion] Ein Backbuch reist durch Deutschland


Bestimmt haben einige von euch schon mal von "Wanderbuchaktionen" gehört und es geht einigen so wie mir - ich find die total klasse!! Leider bin ich meistens zu spät dran und erwische so keinen Platz mehr auf der Liste. Bei einer hab ich es geschafft :-) Das Buch wird mich im Sommer erreichen, doch dazu dann zu gegebener Zeit mehr. 

Mittwoch, 25. März 2015

Küchlein im Waffelbecher mit Pickerd-Dekor


Der erste Geburtstag im Kindergarten stand an. Es sollte etwas herzhaftes und auch eine süße Kleinigkeit sein. So einige Ideen wurden wieder verworfen und ich bin immer wieder an den Waffelbechern hängen geblieben. Allerdings gefallen mir die Kuchen, die wirklich in diesen Dingern gebacken werden so gar nicht. Die sind in der Regel schief und krumm, oben drauf meistens eine platte Fläche...

Montag, 23. März 2015

Blaubeere - Ombre - Törtchen




Beim Einkaufen haben mich die Blaubeeren so angelacht und ehe ich mich versah waren schon zwei Packungen in den Wagen gehüpft. Nun ja, dann gibt es eben einen Blaubeerkuchen, oder Muffins, oder so....

Sonntag, 22. März 2015

[Motivtorte] Biene Maja und Rice Krispies Treats

Der 3. Geburtstag von meinem Sonnenschein stand vor der Tür und welches Motiv die Geburtstagstorte schmücken soll war schon lange klar. Biene Maja steht ganz hoch im Kurs. Und das erstaunlicherweise schon wirklich seit Monaten. Ich bin da auch eigentlich sehr glücklich darüber. Bei so manchen "Kindersendungen" überkommt einen wirklich das Grausen... Und die Biene Maja schauen selbst wir Eltern gerne mit :-) 

[Produkttest] Fondant der Fa. Decora


Vor einiger Zeit habe ich von der Fa. Decora freundlicherweise ein Testpaket zur Verfügung gestellt bekommen. Darin befanden sich wirklich viele richtig tolle Sachen wie Farbproben, Strukturplatten, Flavors und eben auch eine Packung Modellierfondant in weiß und jeweils 1x rosa und 1x brauner Fondant zum eindecken. 

Sonntag, 15. März 2015

Schokokaramell


Als ich die Anleitung für Schokokaramell in der Lecker Bakery (Nr 1/2015) entdeckte war klar das es unbedingt getestet werden muss. Da mein erstes von sechs Paketen zu "Freude verschenken 2015" anstand, ich zusätzlich noch diese Bonboniere für die Gewinnerin der Monatsaufgabe hatte, stand fest das dieses Karamell ein Teil von den Geschenken ist. Es wurde leider etwas weich und muss definitiv im Kühlschrank gelagert werden. Aber lecker war es!

Donnerstag, 12. März 2015

Pilz Risotto Mix im Glas


Süße Backmischungen im Glas kennt man inzwischen ja. Aber herzhafte sieht man eher selten. Aber auch das ist natürlich ein schönes Mitbringsel oder Geschenk aus der Küche. Hier habe ich ein Pilz-Risotto eingefüllt. Den Parmesan könnt ihr dazugeben wenn ihr möchtet. Das Glas könnt ihr nach euren Wünschen oder dem Anlass entsprechen dekorieren. Ich habe das ganze im Rahmen des ersten Paketes von "Freude verschenken 2015" verschenkt. 

Dienstag, 10. März 2015

Hähnchen "African Style"



In meinem Testpaket der Firma "Gewürze der Welt" fand ich auch ein Probiertütchen des "African Rub". Die Zusammensetzung auf der Rückseite hat sich sehr spannend gelesen. Also habe ich ein bisschen im Netz gestöbert was den die Hauptbestandteile der afrikanischen Küche so sind. So stand auch schnell fest das es etwa mit Huhn (Krokodil bekommt man hier so selten ;-) ) werden soll. Entstanden ist ein eintopf ähnliches Hühnchen "African Style"

[Produkttest] Gewürzmischung "African Rub"


In meinem Testpaket der Firma Gewürze der Welt lag unter anderem auch eine Probe der Gewürzmischung "African Rub". Als ich die Inhaltsangabe so durchlas, wurde ich richtig neugierig. Zugegeben, afrikanische Küche ist absolutes Neuland für mich! Das machte das ganze nur noch spannender :-) Also habe ich etwas im Netz recherchiert und mich für ein Hühnchengericht entschieden. Ich bin immer noch begeistert, dass ich mit so wenig Zutaten ein leckeres, nicht alltägliches Gericht innerhalb von 30 Minuten auf den Tisch gestellt habe. 

Montag, 9. März 2015

Bananen-Erdnussbutter-Cupcakes



In meiner Obstschale haben sich noch ein paar einsame Bananen getummelt. Da sie schon ein paar braune Stellen gesammelt hatten, mögen wir sie nicht mehr so gerne essen. Also werden sie meistens zu Shakes, Smoothies, Kuchen, Muffins etc verarbeitet. Auch diese beiden Exemplare haben es sich, zusammen mir Erdnüssen, in ein paar super leckeren Cupcakes gemütlich gemacht. 

Donnerstag, 5. März 2015

[Blogevent] Miri´s süße Welt wird 1 Jahr



Kaum zu glauben, jetzt ist es fast ein Jahr her, das ich auf Facebook meine Seite gestartet habe. Mittlerweile habe ich da über 5.000 (!!!) treue Leser. Wahnsinn, wenn man sich mal überlegt wie viele Menschen das sind! Und ich freue mich über jeden einzelnen davon unheimlich. Natürlich gehört zu einem Geburtstag eine Feier dazu, und Kuchen, und Torte, und .... Geschenke!!! 



Einen Teil der Verlosung gibt es bei Facebook hier und den zweiten Teil findet ihr in diesem Post.

Was darf bei euch nicht am Geburtstag nicht fehlen? Lasst uns zusammen eine bunte Tafel decken, bei der jeder etwas mitbringt. 


Ich würde gerne mit euch zusammen eine bunte Tafel voller Geburtstagsleckerein zusammen stellen :-) Und dabei spielt es gar keine Rolle ob süß oder herzhaft. Mega Torte oder einfacher Rührkuchen. Alles soll Platz finden und ich freue mich, euch und eure Leckereien an meiner Geburtstagstafel begrüßen zu dürfen. 

Um Platz zu nehmen verlinkt ihr mir unten im Kommentar euren Beitrag auf eurem Blog oder FB-Seite. Schreibt ihr nicht könnt ihr natürlich trotzdem teilnehmen, schickt mir dazu ein Foto und das dazugehörige Rezept per eMail an mirissuessewelt@gmx.de. Schreibt mir dann bitte im Kommi einen kleinen Hinweis das ihr mir eine Mail geschickt habt :-) Wir alle lieben ja frische Sachen, deswegen bitte keine Archivbeiträge sonder neue Posts. Die Banner könnt ihr euch natürlich gerne downloaden und mit in eurem Beitrag einbauen.





Bis zum 26.03. 23:59 Uhr könnt ihr teilnehmen. Im Anschluss werde ich alles zusammenfassen und zum 31.03. auf dem Blog stellen (Natürlich mit Foto eures Beitrages und Link zu eurem Blog/Seite). 

Dann seid ihr gefragt, vom 01.-08.04. könnt ihr euren Lieblingsbeitrag wählen. Damit es auch fair abläuft werden nur die Teilnehmer abstimmen können! D.h. ab dem 01.04 findet ihr alle Beiträge mit Nummern versehen hier in einem Post. Ihr könnt nun zwei Favoriten auswählen und mir diese per Mail an mirissuessewelt@gmx.de mitteilen. Dazu teilt ihr mir eure Teilnehmernummer und die beiden ausgewählten mit. Es können nur Teilnehmer, die selbst abstimmen gewinnen. Ich könnt euch nicht selbst wählen. 

Ihr habt z.B. die Nummer 1 in der Zusammenfassung erhalten und möchtet der Nr. 5 und der Nr. 8 eure Stimme geben. Dann schickt ihr mir z. B. eine Mail: Ich habe die Nr. 1 und wähle Nr 5 und 8. Solltet ihr euch innerhalb dieser Woche nicht melden und niemanden auswählen wird euer Beitrag nicht gewertet.

Und das könnt ihr gewinnen:
1x ein super schicker Tortenheber "High Heel" von RBV Birkmann 



1x Premium Fondant in pink von RBV Birkmann



1x Lebensmittelfarbe gold sparkle von RBV Birkmann




1x Cupcake 12er Set Glamour von mir



1x 20er Mini-Gugl-Form von mir



1x ein Jahres-Abo des Dr. Oetker Backabos von mir bezahlt

Nach dem 08.04 wird der Gewinner bekanntgegeben und übersendet mir seine Adresse per eMail zum Versand des Gewinnes. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch einverstanden, dass ich im Falle eines Gewinnes eure Adresse an die Fa. Dr Oetker für die Versendung des Abos weitergebe. Die Daten werden auschließlich zu diesem Zweck verwendet. Das Abo endet automatisch nach einem Jahr ohne das es einer Kündigung bedarf. Weiter Infos findet ihr bei Dr. Oetker hier




Der Versand und somit die Teilnahme ist nur mit einer Postanschrift in Deutschland möglich. Teilnahme nur ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten (ich behalte mir vor diese bei Bedarf anzufordern). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinnermittlung erfolgt mittels Wahl durch Teilnehmer. Das Gewinnspiel erfolgt von mir Privat.

Vielen herzlichen Dank auch an meine Sponsoren der beiden Gewinnspiele! 

RBV Birkmann http://backfreunde.de/ 
Silikomart Shop 
Trawosa Lebensmittelfarbe
Backgaudi 
La belle vie 


Ich freue mich auf eure Beiträge :-)

Liebe Grüße 
Eure Miri

Mittwoch, 4. März 2015

Chia-Samen - was ist das eigentlich?

Ihr habt ja gelesen das ich in meinen Overnight Oats auch Chia-Samen verwendet habe. So richtig aufgefallen sind mir diese Dinger erst in diesem Jahr. Plötzlich wurde in diversen Gruppen, Blogs und Seiten immer wieder in Rezepten von Chia-Samen gesprochen. Da ich ja so gar nicht neugierig bin, habe ich etwas im Netz gestöbert um zu sehen von was da eigentlich geredet wird. Ein bißchen was erzähle ich euch jetzt auch darüber.


Dieses Superfood kannten und verwendeten bereits die alten Maya. Für sie waren diese Samen Grundnahrungsmittel und Heilsamen in einem. Mittlerweile sind sie auch bei uns verbreitet und freuen sich über einen stetig wachsenden Beliebtheitsgrad. Diese Mini-Samen haben es aber auch in sich: mit ihrem Gehalt an Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren stellen sie manch anders bewährtes Lebensmittel in den Schatten.

Warum "Superfood"? Diese Samen sind in vergleichbarer Menge anderen Nahrungsmittel in ihrer nährstofflichen Zusammensetzung überlegen. Sie enthalten unter anderem Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffe, Proteine, Vitamin B1; B3 und E, Carlcium, Eisen, Kalium, Kupfer, Magnesium, Phosphor, Zink und Antioxidantien.

Die kleinen Samen sind geruchs- und geschmacksneutral und lassen sich praktischerweise überall beimischen. Beispielsweise in Power-Drinks, Smoothies oder Müsli. Die empfohlene Menge liegt bei etwa 15 g pro Tag. Da die Chia viel Wasser binden ist es ratsam ausreichend zu trinken. Als Eiersatz kann Chia mit Wasser gemischt wunderbar beim Backen genommen werden. Veganer verwenden die Samen auch öfters als Eindickmittel ähnlich der Gelatine.

Chia-Samen lassen sich auch hervorragend lagern. Vier bis fünf Jahre können sie aufbewahrt werden, ohne ihren Nährstoffgehalt, Geschmack oder Geruch einzubüssen.


Weiterhin werden den kleinen Nährstoffbomben unterstützende/heilende Kräfte zugesagt. Hierzu möchte ich allerdings nichts schreiben. Lesst euch bitte selbst ein ob hiermit ein positiver Effekt auf evtl. bestehende Krankheiten beschrieben wurde und sprecht ggf mit eurem Arzt darüber.

So, das war nun eine kleine Information über das neue Trend-Superfood :-) Rezepte etc sind mittlerweile schon einige im Netz zu finden.


Liebe Grüße
Eure Miri

Overnight Oats


 


Heute habe ich euch was zum Frühstück mitgebracht. Die Overnight Oats sind momentan überall im Netz zu sehen, werden als praktisch, lecker und gesund angepriesen. Also habe ich mich einmal näher damit beschäftigt und vor allem auch einen ausprobiert!

Kombiniert wurde das ganze bei mir mit Chia-Samen. Auch dieses "Powerfood" ist momentan überall zu sehen, Informationen findet ihr hier.

Overnight Oats können mittlerweile schon fast in die Kategorie "Trend-Food" eingeordnet werden. Die Übersetzung des englischen Begriffes lässt auch schon darauf schließen um was es sich eigentlich handelt: "Über Nacht Haferbrei". Aber das klingt natürlich gar nicht so lecker :-) Doch die Basis sind ganz einfache Flocken - Haferflocken kernig oder zart, Dinkelflocken, Reisflocken oder Sojaflocken die in einem Gefäß (vorzugsweise mit Deckel) gegeben werden, und mit Flüssigkeit angegossen, über Nacht in den Kühlschrank wandern. Die Flüssigkeit kann hier von Milch über Sojamilch bis hinzu Wasser, Saft oder auch Buttermilch variieren. Meistens nimmt man das Verhältnis Flocken/Flüssigkeit 1:1. Aber auch hier könnt ihr das ganze euren Vorlieben anpassen. Je nach Menge wird es eben fester oder flüssiger am nächsten Tag.

Nun könnt ihr kreativ werden: frisches oder getrocknetes Obst, Nüsse, Kerne, Samen (wie Chia, Mohn, Sesam, Leinsamen), Joghurt, Kakao, Fruchtmus oder Eiweißpulver für Sportler. Auch Gewürze wie Vanille oder Zimt passen hier gut dazu. Süßen könnt ihr euren Overnight Oats bei Bedarf mit Honig, Zucker, Vanillezucker, Ahornsirup etc. Wer es etwas herzhafter mag kann auch zu Spinat, Möhren, Kürbis, Ei oder Zuccini greifen.


Der Haferbrei wird nun gut verschlossen (mindestens aber mit einer Frischhaltefolie gut abgedeckt) über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Morgen einfach entnehmen und genießen :-) Natürlich könnt ihr auch nur eure Basis aus z.B. Haferflocken und Milch abends vorbereiten und dann früh frisch dazu nach was euch gerade ist.

Für eine Portion habe ich in meinen Overnight Oats:
- 4 EL zarte Haferflocken
- Milch (soviel das die Flocken gerade so bedeckt waren)
- ein paar Blaubeeren
- 5-6 zerdrückte Himbeeren
- 2 TL Chia-Samen
- 3 EL Naturjoghurt
- einige Blaubeeren und Himbeeren als Topping



Der neue Frühstückstrend hat noch einen weiteren Vorteil, er ist äußerst gesund! Die Haferflocken enthalten viele Balaststoffe und die Kohlenhydratverbindungen machen lange satt. Der Blutzuckerspiegel steigt nur langsam an und verhindert daher Heißhungerattacken am Vormittag. Sie enthalten viele ungesättigte Fettsäuren und fördern die Verdauung. Das zugegebene Obst und die Nüsse liefern Vitamine, die Milch enthält Calcium.

Ausreden, dass man morgens keine Zeit für ein aufwändiges, gesundes Frühstück hat gibt es damit auch nicht mehr. Die Zubereitung erfolgt ganz gemütlich am Vorabend und der fertige Haferbrei lässt sich morgens einfach mit ins Büro etc nehmen. Idealerweise zieht der Overnight Oats direkt in einem verschließbaren Behältnis (Einmachglas, Frischhaltedose, etc), so dass euer Frühstück morgens mit Handy und Schlüssel fix in die Tasche hüpft.

Wer in der Früh etwas warmes zum Frühstück möchte kann die Mischung natürlich auch fix in der Mikrowelle oder einem Topf erwärmen

(Quelle diverse Artikel im Netz)

Viel Spaß beim ausprobieren
Liebe Grüße
Eure Miri


-------------------------------------------------------------------------



Edit:
Auch sehr lecker: Orangen - Cranberry - Overnight Oats

Schon die Farben fand ich super toll und verbreiten früh direkt gute Laune :-) 

Ich habe hier Haferflocken kernig/zart gemischt und mit Milch aufgegossen; Chia-Samen dazu gegeben; eine Orange filetiert und diese in kleine Stücke geschnitten, die eine Hälfte zusammen mit einigen getrockneten Cranberrys auf den Flocken verteilt. Naturjoghurt dazu gegeben und als Topping nochmal Orangenfilets, Cranberrys und eine Handvoll gehackter Nussmischung. 

Lecker!!!!! 


-------------------------------------------------------------------------


Ein gute - Laune - Sommer - Feeling - Overnight Oats 

Da ich von der Kälte nun einfach genug habe holte ich mir den Sommer einfach auf den Frühstückstisch :-) 

Haferflocken kernig/zart gemischt mit Milch angegossen. Einige frische Ananansstücke und Kokosraspeln darauf verteilt. Chia-Samen in griechischem Joghurt verrührt und darüber verteilt. Anschließend noch einige Ananasstücke, Kokosraspeln und getrocknete Kokosstücke. 

Schirmchen rein und - Sommer, Sonne, Sonnenschein!

-------------------------------------------------------------------------


Vitamin C - Power!

Haferflocken kernig/zart gemischt mit MIlch aufgegossen. Chia-Samen in griechischem Joghurt gemischt und darauf verteilen. Mit frischen Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren und Granatapfelkernen garnieren. 

Lecker!!

Dienstag, 3. März 2015

Boeuf Stroganoff mit gegrillen Champignons (Weber Wintergrillen)


In dem Kochbuch von Weber Wintergrillen fanden wir auch ein richtig tolles Rezept für Stroganoff! Und ganz ehrlich, es war der soooooo lecker - yammi! Der Topf wurde mit dem Baguette richtiggehend "ausgekratzt" :-) Es blieb nicht ein Tropfen übrig. Zugegeben, es klingt aufwändig und kompliziert. Aber wenn ihr alles im Vorfeld schneidet und vorbereitet ist das einfach zu machen.


Eigentlich dürfte ich euch das gar nicht zeigen - meine Aufgabe bestand lediglich aus dem Einkauf und der Vorbereitung. "Gekocht" hat der Herr des Hauses zusammen mit meinem Bruder. Als Zubehör braucht ihr dazu eine große gelochte Grillpfanne und einen Dutch Oven.


Nun zum Rezept:
- 700 g ausgelöstes flaches Roastbeef in 1/2 cm feine Streifen geschnitten (ich habe mir vom Metzger ein paar Stücke von der Rinderschulter (Rouladenfleisch) schneiden lassen und das dann fein in Streifen geschnitten)
- grobes Salz
- frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- 500 g frische Champignons in 1/2 cm dicke Scheiben geschnitten
Olivenöl

für die Sauce
- 1 EL Olivenöl
- 1 EL Butter
- 2 große Schalotten in feine Scheiben geschnitten
- 1 EL Mehl
- 1 EL Tomatenmark
- 500 ml Rinderbrühe
- 2 Zweige Thymian (oder 1 EL getrockneter)
- 1 TL grobes Meersalz
- 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- 4 EL Schmand
- 2 TL Dijon-Senf

500 g breite Nudeln, gekocht und gebuttert


Den Grill für direkte starke Hitze (230-290°) vorbereiten. Die gelochte Grillpfanne über direkte Hitze 10 Minuten vorheizen.

Das geschnetzelte Fleisch großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. Bei Raumtemperatur beiseite stellen, während die Pilze grillen. Die Pilze dünn mit Olivenöl bestreichen, salzen und pfeffern. Die Pilzscheiben in der gelochten Grillpfanne verteilen und über direkter starker Hitze bei geschlossenem Deckel 4-6 Minuten grillen, bis sie weich und gebräunt sind, dabei ein- bis zweimal wenden. Vom Grill nehmen und auf einem Teller beiseite stellen. 


Im Dutch Oven 1 EL Öl über direkter starker Hitze sehr heiß werden lassen. Das Rindfleisch darin portionsweise (zwei bis drei Durchgänge) bei geschlossenem Grilldeckel etwa 5 Minuten kräftig anbraten, dabei einmal wenden. Das angebratene Fleisch samt Bratensaft in eine Schüssel geben. Das restliche Fleisch genauso anbraten und in die Schüssel geben. An sehr kalten oder windigen Tagen muss der leere Dutch Oven zwischendurch bei geschlossenem Grilldeckel gegebenenfalls aufgeheizt werden damit er richtig heiß ist, wenn die nächste Portion Fleisch hineingegeben wird.

Den Grill für direkte schwache bis mittlere Hitze (175-200°) vorbereiten. Für die Sauce den leeren Dutch Oven über direkte schwache bis mittlere Hitze stellen. Öl und Butter hineingeben und die Schalotten darin über direkter schwacher bis mittlerer Hitze bei geschlossenem Grilldeckel in etwa 3 Minuten weich und goldgelb dünsten; ab und zu umrühren. Mehl und Tomatenmark zugeben und unter häufigem Rühren 1 Minute anschwitzen. Mit der Brühe aufgießen, die Thymianzweige einlegen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce im offenem Topf, aber bei geschlossenem Grilldeckel, über direkter schwacher bis mittlerer Hitze etwa 10 Minuten dicklich einkochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Fleisch und Pilze in die Sauce geben. Den Dutch Oven vom Grill nehmen und das Boeuf Stroganoff mit Schmand und Senf abrunden. Sofort mit gebutterten, breiten Nudeln servieren.


Ich schwöre euch ihr werden das lieben! Macht lieber etwas mehr davon ;-)
Lasst es euch schmecken.

Liebe Grüße
Eure Miri


Sonntag, 1. März 2015

[Produkttest] Muskovado Rohrzucker


Von der Firma "Gewürze der Welt" habe ich ein wundervolles Testpaket erhalten. Unter anderem befand sich dieser Rohrzucker darin. Mmmmh, nicht raffinierter Zucker aus Mauritius!
Der kostbare Inhalt wird von der Firma wirklich gut verpackt. In dem Metalldöschen ist nochmal ein separater Deckel der richtig fest sitzt. Beim Öffnen steigt direkt ein sehr leckerer Karamellgeruch auf. Das einzige Negative an dem Zucker ist leider die Klümpchenbildung. Hierauf wird aber von der Firma hingewiesen. Ich habe erst sehr vorsichtig mit einem Messer die Masse zerkleinert und dann die entnommene Menge nochmal durchgehackt. Geschmacklich ist der Zucker der absolute Oberhammer! Für das Rezept der Tarte benötigt man sonst 5 EL braunen Rohrzucker, hier hat ein EL deutlich gereicht und trotzdem schmeckt man die Karamellnote noch heraus.



Gerade habe ich mir noch eine Tasse Pfefferminztee gekocht und hier auch ein kleines bisschen von diesem Zucker dazugegeben. Sehr, sehr lecker :-)

Die offizielle Produktbeschreibung von Gewürze der Welt:

Produktinformationen "Muskovado Rohrzucker"
Muskovado Zucker – nicht raffinierter Zucker aus Mauritius im Indischen Ozean 
Das Aroma ist wirklich ausgesprochen kräftig und die Farbe reicht von sehr dunkel bis fast schwarz.
Der hohe Melasseanteil von etwa 10 Prozent sorgt für den wunderbaren und individuellen Geschmack den man bei anderen Rohrzuckern so nicht findet.
Etwas bitter, sehr würzig, mit Aromen von Süßholz und intensiven nussartigen Karamel machen diesen Zucker zu etwas ganz Besonderem.
Da Muscovado Rohrzucker eine Restfeuchte besitzt, klumpt er und ähnelt im Aussehen nassem Sand.
Herkunft von Muskovado Rohrzucker  
Zucker wird in den Tropen aus Zuckerrohr oder in unserem Breiten aus der Zuckerrübe gewonnen. Muskovado Zucker ist ein natürlich belassener Roh Rohrzucker, welcher aus dem Mark der Zuckerrohrpalme entsteht. Muskovado Zucker enthält somit viele Mineralien, Vitamine und natürliche Aroma- und Geschmackstoffe.
Verwendung vom Muskovado Rohrzucker 
Warme Farben und ein tolles Aroma. Muskovado Rohrzucker kommt überall dort brillant zum Einsatz wo zum Abschmecken etwas Süße gefordert ist. Nicht nur beim Obstsalat oder für Karamelsoßen.
Der dunklen Bratensoße, dem Grillgut, Fleischmarinaden, Tee, Apfelkompott, Gebäck, Kuchen – sehr vielen Gerichten verschafft dieser Zucker ein ausgewogenes Geschmackserlebnis.
Er eignet sich auch gut zum Süßen von Kaffee. Cappuccino, Latte oder Espresso freuen sich über Muskovado Rohrzucker – je höher der Anteil an Robustabohnen umso besser die harmonische Ergänzung. 
Lagerung von Muscovado Zucker 
Trocken, luftdicht und dunkel lagern, damit diese wunderbare Zuckerspezialität nicht an Geschmack verliert. Ideal sind unsere Gewürzdosen oder einfach ein luftdicht verschließbarer Zip-Lock-Beutel, wenn der Beutel in dunklen Schublade gelagert wird.
Muscovado Rohrzucker ist eines der Nahrungsmittel, welche kein Mindesthaltbarkeitsdatum tragen.

(Quelle: Homepage Gewürze der Welt )

150 g sind für 4,48 € erhältlich.


Im Shop gibt es viele tollen Gewürze, auch Geschenksets sind erhältlich. Schaut euch mal um und stöbert einfach ein bisschen. Und hier geht's zum Shop.

Liebe Grüße
Eure Miri


Auch wenn ich dieses Produkt von der Firma Gewürze der Welt freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe, hat dies keinen Einfluss auf meinen Artikel. Dieser spiegelt meine persönliche Meinung wieder.

Schoko-Kirsch-Tarte


Beim Stöbern in einer Zeitung bin ich auf eine Tarte gestoßen, die sofort auf die "to-bake"-Liste gewandert ist. Da ich gestern von der Fa. Gewürze der Welt ein Testpaket erhalten habe, in welchem auch ein sehr interessanter Rohrzucker war, entschied ich mich für diese Leckerei zum Sonntagskaffee :-)


Zugegeben, ein "Fastenkuchen" ist dies nicht gerade, aber seeeeehr lecker. Und ab und an darf man sich auch mal etwas gönnen ;-) Der Muskovado Rohrzucker macht aus dieser Tarte ein absolutes Highlight! Den Zucker stelle ich euch hier noch ausführlich vor. Meinen Rest hebe ich mir für die Weihnachtsbäckerei auf.

Jetzt aber zum Rezept der Tarte:
- 175 g Mehl
- 40 g gemahlene Haselnüsse
- 100 g kalte Butter
- 1 EL + 1 TL Muskovado Rohrzucker
- 1 Eigelb (Gr. M)
- 1 Bio-Orange
- 1 Glas Sauerkirschen
- 250 g weiße Schokolade
- 200 g Creme fraiche
- 200 g Schlagsahne
- 1 EL selbstgemachter Vanillezucker
- Fett und Mehl für die Form
- Backpapier
- Trockenerbsen


Mehl und Mandeln mischen, die Butter würfeln und dazugeben. 1 EL Rohrzucker (falls dabei Klumpen sind etwas zerbröseln), Eigelb und 1-2 EL kaltes Wasser zugeben und das ganze zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie eingewickelt ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Eine Tarteform (28 cm Durchmesser mit Lift-off-Boden) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte ausrollen. Den Teig in die Form legen, andrücken und Überstände abschneiden. Mit einer Gabel mehrmals den Boden einstechen, mit Backpapier auslegen und die Trockenerbsen einfüllen (zum Blindbacken). Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Tarte nun 15 Minuten backen, Papier und Erbsen entfernen und weitere 5-10 Minuten backen. 10 Minuten abkühlen, aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen.
Von der Orange die Schale fein abreiben und auspressen. Die Kirschen gut abtropfen lassen und in einen Topf geben. Zusammen mit der Orangenschale, -saft und dem Vanillezucker aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, abkühlen und abtropfen. Die Sahne steif schlagen. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Creme fraiche cremig schlagen und die Schokolade langsam einlaufen lassen. 1 TL Rohrzucker dazugeben und die Sahne unterheben. Eine Hälfte der Kirschen nun auf dem Tarteboden verteilen und die Creme darauf geben. Die restlichen Kirschen drüber verteilen. Im Kühlschrank für mindestens vier Stunden fest werden lassen.


Ihr könnt die Schokolade natürlich auch durch dunkle ersetzen. Lasst es euch schmecken.


Liebe Grüße
Eure Miri





Bei Blog Kochtopf von Zorra www.kochtopf.me gibt es momentan ein Blog-Event "Sauer macht lustig". Hier werden Gerichte mit Sauermilchprodukten gesucht und mit der Tarte möchte ich gerne daran teilnehmen :-)