Dienstag, 10. März 2015

[Produkttest] Gewürzmischung "African Rub"


In meinem Testpaket der Firma Gewürze der Welt lag unter anderem auch eine Probe der Gewürzmischung "African Rub". Als ich die Inhaltsangabe so durchlas, wurde ich richtig neugierig. Zugegeben, afrikanische Küche ist absolutes Neuland für mich! Das machte das ganze nur noch spannender :-) Also habe ich etwas im Netz recherchiert und mich für ein Hühnchengericht entschieden. Ich bin immer noch begeistert, dass ich mit so wenig Zutaten ein leckeres, nicht alltägliches Gericht innerhalb von 30 Minuten auf den Tisch gestellt habe. 



Hier nun die offizielle Produktbeschreibung:

Die Einflüsse der südafrikanischen Küche sind zahlreich und sehr unterschiedlich. Es gibt die heimische Küche, die "Cape-Dutch" genannt wird und im 17. Jahrhundert in Kapstadt entstand. Sie ist eine Mischung aus der bodenständigen europäischen Küche und exotischen indonesischen Gewürzen, die Arbeiter mitgebracht hatten. Hinzu kommen Einflüsse aus Indien. So haben sich im Laufe der Zeit unterschiedlichste kulinarische Traditionen entwickelt und eine vielfältige internationale Küche entwickelt. Die Gewürzmischung African Rub ist ein wichtiger Bestandteil.

Es eignet sich exzellent für Marinaden von Fleisch und Fisch vor dem Grillen, kommt aber auch in Eintöpfen sehr gut zur Geltung. 

Inhalt:
Koriander, Kreuzkümmel, Chili, Pfeffer, Thymian, Petersilie, Muskatnuss, Kümmel, Kurkuma, Casia-Zimt, Ingwer, Pimentkörner, Zwiebel, Senfkörner, Knoblauch, Kardamon, Lorbeerblätter, Steinsalz, Rohrzucker



Im Shop findet ihr viele tolle und qualitativ hochwertige Gewürze, auch Geschenksets sind erhältlich. Schaut euch einfach etwas um. Und hier gehts zum Shop.

Liebe Grüße
Eure Miri


Auch wenn ich dieses Produkt von der Firma Gewürze der Welt freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe, hat dies keinen Einfluss auf meinen Artikel. dieser spiegelt meine persönliche Meinung wieder. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen