Dienstag, 10. März 2015

Hähnchen "African Style"



In meinem Testpaket der Firma "Gewürze der Welt" fand ich auch ein Probiertütchen des "African Rub". Die Zusammensetzung auf der Rückseite hat sich sehr spannend gelesen. Also habe ich ein bisschen im Netz gestöbert was den die Hauptbestandteile der afrikanischen Küche so sind. So stand auch schnell fest das es etwa mit Huhn (Krokodil bekommt man hier so selten ;-) ) werden soll. Entstanden ist ein eintopf ähnliches Hühnchen "African Style"


Ihr braucht für 4 Personen: 
- 500 g Hühnchengeschnetzeltes
- 3 große rote Paprika
- 1 Dose Mais
- 1,5 EL Gewürzmischung "African Rub"
- etwas Sonnenblumenöl
- ca 200 ml Hühnerbrühe



Aus der Gewürzmischung und dem Öl rührt ihr eine dickliche Paste an. Das ganze wird nun mit dem Hühnchen in einer Tüte gründlich vermischt. Jetzt zugeknotet 6-8 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. 

Die Paprika in Würfel schneiden, Mais abtropfen lassen. Eine Pfanne stark erhitzen. Nun das marinierte Hühnchen komplett mit Marinade in die Pfanne geben und rundherum anbraten. Das Gemüse dazu und kurz anschwitzen lassen und mit der Hühnerbrühe ablöschen. Das ganze etwa 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen bist das Fleisch gar ist. Ggf. etwas andicken. Man kann dazu Reis servieren oder das ganze mit Brot als Eintopf essen. 



Durch diese wahnsinnige Gewürzmischung ist absolut kein Nachwürzen mehr notwendig. Man schmeckt einige der Komponenten gut heraus. Es hat im Nachgang eine ganz leichte Schärfe. 

Lasst es euch schmecken 

Liebe Grüße
Eure Miri 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen